News

Schnabl Engineering mit zwei Porsche an der Nordsee

26-07-2007

Zum 6. Lauf des Porsche Carrera Cup reist das Butzbacher Team Schnabl Engineering - EMC - PZ Koblenz ins niederländische Zandvoort. Unmittelbar an der Nordseeküste werden Pierre Kaffer und der Tscheche Jiri Janak um Punkte und Platzierungen kämpfen.
"Wir wollen an die guten Leistungen vom letzten Lauf auf dem Norisring anknüpfen", so Teamchef Sven Schnabl, der überzeugt ist, dass auf dem Dünenkurs der Knoten platzen wird. „Wir wollen immer das Maximum erreichen und kommen immer mehr an die Spitze heran", erklärt Schnabl.

Auf dem Nürnberger Stadtkurs kam Jiri Janak mit Platz vier knapp am Podest vorbei. „Das war Oberklasse von Jiri. Er hat ein geniales Rennen gezeigt. Hut ab vor der Leistung!"
Aber auch der ehemalige DTM-Pilot Pierre Kaffer kommt immer besser im Porsche Carrera Cup zurecht und auch bei ihm ist es nur eine Frage der Zeit wann er auf dem Podest steht. Er nutzte die vierwöchige Pause u.a. zu einem Besuch beim MotoGP und Alex Hoffmann auf dem Sachsenring. „motoGP ist wirklich eine Reise wert. Spannend, hoch professionell und toll anzuschauen..."

Am kommenden Wochenende greift Kaffer wieder selber ins Lenkrad. Am Freitag stehen auf dem 4,307 km die Freien Trainingssitzungen auf dem Programm. Am Samstag kommt es um kurz vor 15.00 Uhr zum entscheidenden Qualifying, bevor es am Sonntag um 14.45 Uhr ins Rennen geht.

Das dritte Auto, der Buchbinder-Porsche, wird in der Niederlande und auch in Barcelona nicht zum Einsatz kommen, da Buchbinder dort nicht vertreten ist.

Zeitplan Porsche Carrera Cup
Freitag 27.07.2007

09.30 - 10.00 Uhr Porsche Carrera Cup 1. Freies Training
17.40 - 18.20 Uhr Porsche Carrera Cup 2. Freies Training

Samstag 28.07.2007
14.50-15.20 Uhr Porsche Carrera Cup Qualifying

Sonntag 29.07.2007
14.45-15.20 Uhr Porsche Carrera Cup Rennen

Zurück