News

Schnabl Engineering -LKM- Team Jebsen optimistisch für Spa

14-09-2007

Nächster Stopp: Spa-Francorchamps! Am Wochenende startet das Butzbacher Team Schnabl Engineering - LKM - Team Jebsen beim 11. Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup im Rahmen der Formel 1 in Belgien

Der Ardennen-Kurs gilt unter den Piloten als große Herausforderung. Namen wie Eau Rouge sind weltberühmt und verhalfen der Strecke zu einem legendären Ruf. Mit 6,793 Kilometer ist es eine der längeren Kurse und gerade das macht es noch interessanter.

"Spa ist immer etwas ganz Besonderes", so Teamchef Sven Schnabl, der erneut Darryl O'Young (Hong Kong) und den Tschechen Jiri Janak ins Rennen schickt. „Und wenn es dann auch noch das Finale des Porsche Supercup ist, dann kommt noch eine weitere Spannung hinzu. „Wir konnten in Spa-Francorchamps bereits testen, insofern werden wir beim Freien Training nicht bei Null anfangen", ist der Butzbacher optimistisch für das Finalrennen.

Die Fernsehsender „Premiere" (11.20 Uhr) und „Eurosport" (11.15 Uhr) übertragen den Wertungslauf am Sonntag, den 16. September, live.

Zeitplan Porsche Supercup Spa
Freitag, 14. September 2007

17:00 - 17:45 Uhr Porsche Supercup Freies Training

Samstag, 15. September 2007

12.25 - 13.10 Porsche Supercup Qualifying

Sonntag, 16. September 2007
11.25 - 12.00 Uhr Porsche Supercup Rennen

Zurück