News

PCC: Schnabl Engineering mit ansteigender Formkurve

16-05-2008

Der 4. Lauf des Porsche Carrera Cup wird vom 16. bis 18. Mai 2008 auf dem EuroSpeedway ausgetragen. Das Butzbacher Team Schnabl Engineering wird mit Hannes Plesse und dem Tschechen Jiri Janak an den Start gehen.

Nach der bisher stärksten Leistung beim vorigen Lauf im italienischen Mugello, wo Schnabl Engineering das beste Ergebnis der laufenden Saison erzielte, hofft man nun auf die nächste gute Platzierung in der Lausitz. Gerade Jiri Janak, dessen Formkurve immer weiter ansteigt, "hofft an die guten Resultate auch auf dem EuroSpeedway anknüpfen zu können!"

Dabei hat der Tscheche beste Erfahrung an die Lausitz. Im Vorjahr konnte er zunächst Startplatz drei erreichen und verpasste mit Platz vier nur knapp das Podest. Auch der 25-Jährige Hannes Plesse ist zuversichtlich in die Punkte zu fahren und hat sich dies fest vorgenommen.

Teamchef Sven Schnabl jedenfalls sieht das Team sehr gut vorbereitet und nach dem Top-Ergebnis von Mugello hoch motiviert.

Los geht es auf dem Eurospeedway am Freitag (16. Mai 2008). In zwei 30-minütigen Freien Trainingssitzungen (Start 12.10 Uhr und 15.40 Uhr) haben die Piloten und Teams die Möglichkeit, sich auf die Strecke einzustellen. Im Vordergrund stehen dabei Abstimmungsarbeiten an den 420 PS starken Porsche 911 GT3 Cup. Am Samstag (17. Mai 2008) geht es bei der Zeitenjagd um die beste Startposition. Das Rennen am Sonntag (18. Mai 2008) wird um 10.05 Uhr gestartet.

Der Fernsehsender "Premiere" zeigt das Rennen auf dem Eurospeedway Lausitz am Sonntag (18. Mai) live ab 10.00 Uhr. Zusätzlich bringt das "DSF" am Sonntagabend eine Zusammenfassung in der Sendung "DTM-Highlights".

Zeitplan EuroSpeedway Lausitz

Freitag, 16.05.2008
12.00 - 12.30 Porsche Carrera Cup 1. Training Freitag
15.40 - 16.10 Porsche Carrera Cup 2. Training Freitag

Samstag, 17.05.2008
15.15 - 15.45 Uhr Porsche Carrera Cup Qualifying

Sonntag, 18.05.2008
10.05 - 10.40 Uhr Porsche Carrera Cup Rennen

Zurück