News

Ersatz, der sich gelohnt hat

05-10-2004

Roland Asch hat im letzten Rennen den erkrankten Christopher Brück ersetzt. Durch seinen Einsatz und den dadurch erkämpften Punkten hat die Leistung von Roland Asch dazu beigetragen, den dritten Platz in der Porsche Carrera Cup Teamwertung zu erreichen.
Das dies so sein würde hat sich nach dem Zeittraining nicht erahnen lassen. Im Zeittraining erreichten die Piloten Riethmüller und Asch lediglich den 15. und 16. Platz. Den 3. Platz der Teamwertung vor Augen, der in diesem Moment eher verloren wie gehalten erschien, motivierte das gesamte Team alles zu geben.
Das Rennen war von Höhen und Tiefen geprägt. Thomas wurde schon kurz nach dem Start in einen Unfall verwickelt und musste wenig später mit zu hoher Wassertemperatur, ausgelöst durch einen defekten Kühler, sein Fahrzeug abstellen.
Roland hatte einen guten Start und belegte nach drei Runden den sechsten Platz, leider kam es ab der fünften Runde zu Getriebeproblemen an Rolands Fahrzeug und er fiel aus diesem Grund bis auf den zehnten Platz zurück.
Das Ziel den angestrebten dritten Platz in der Teamwertung zu erreichen, hat sich dadurch erfüllt.

Zurück